Betriebshaftpflicht-Tarife vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

 Jetzt MarktfĂŒhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Betriebshaftpflicht Apotheke

1267

Gesetzliche Bestimmungen sagen aus, dass Apotheken im Schadensfall gegenĂŒber Dritten haften mĂŒssen. Die Liste der Möglichkeiten fĂŒr die SchĂ€den kann dabei zweifelsohne lang sein. Eine Betriebshaftpflicht fĂŒr Apotheken bietet finanziellen Schutz.

Allgemeine Informationen

  • bietet Schutz bei Personen-, Sach- und VermögensschĂ€den 
  • Versicherungsschutz besteht fĂŒr den Apotheker sowie das Personal 
  • hĂ€ufig existieren Regeldeckungssummen 
  • individuelle Versicherungssummen sind von der BetriebsstĂ€tte abhĂ€ngig 
  • Bedarfsermittlung vor dem Abschluss notwendig 
  • AusschlĂŒsse können bei berufs- und betriebsspezifischen Risiken nach § 84 AMG bestehen 
  • AusschlĂŒsse bestehen bei nicht berufs- sowie betriebsfremden Risiken 

Leistungen

  • PrĂŒfung der Schadenersatzforderungen 
  • Regulierung bei berechtigten AnsprĂŒchen
  •  Abwehr von ĂŒberhöhten oder ungerechtfertigten Forderungen, notfalls auch via Gericht 
  • Versicherungsschutz besteht innerhalb Deutschlands, lĂ€sst sich hĂ€ufig auf weltweit ausweiten 

Kosten berechnen & Tarife vergleichen

Mithilfe des internen „Tarifrechners“, der sich nach dem blauen Button öffnet, lassen sich Fragen zur individuellen Bedarfsermittlung beantworten. Aufgrund dieser Angaben kann ein adĂ€quater Vergleich aller Versicherer durchgefĂŒhrt werden.

null

 


 

Apotheker mĂŒssen aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen in SchadensfĂ€llen gegenĂŒber Dritten haften. Es geht bei der AusĂŒbung des Berufs nicht nur darum, dass rezeptpflichtige Medikamente ausgegeben werden, bei denen der Arzt im Schadensfall haftbar zu machen wĂ€re, sondern ebenso haben Apotheken eine beratende Funktion, welche besonders bei apothekenpflichtigen und rezeptfreien Produkten zum Tragen kommt. Gerade hier ist die Gefahr von HaftpflichtschĂ€den als hoch einzustufen, denn nicht allzu selten kommt es vor, dass falsche PrĂ€parate eine Fehlwirkung hervorrufen können. Eine Betriebshaftpflicht fĂŒr Apotheker schĂŒtzt vor den finanziellen Folgen.

Warum die Betriebshaftpflicht fĂŒr Apotheken so wichtig ist

Es ist ĂŒberaus wichtig, dass ein ausreichender Versicherungsschutz vorhanden ist, der im Falle vor finanziellen AnsprĂŒchen greift. So können beispielsweise UnterhaltsansprĂŒche Dritter auf den Apotheker oder seine Angestellten zukommen, wenn eine fehlerhafte Abgabe von sogenannten Anti-Konzeptiva stattgefunden hat und daraus eine ungewollte Schwangerschaft resultiert. Aber auch weitaus schwere Komplikationen können durch eine falsche Beratung auftreten. FĂŒr diesen Zweck ist es unbedingt notwendig, ĂŒber eine ausreichend hohe Deckungssumme bei PersonenschĂ€den zu verfĂŒgen. Denn ist dies nicht der Fall, können hohe Schadenersatzforderungen nicht nur eine enorme finanzielle Belastung darstellen, sondern ebenfalls den Bestand der Apotheke bedrohen. Aber ebenfalls sind Sach- oder VermögensschĂ€den in der Betriebshaftpflicht fĂŒr Apotheken integriert. 

Leistungen in der Betriebshaftpflicht fĂŒr Apotheken

Zu den „Leistungen“ in der Betriebshaftpflicht fĂŒr Apotheken gehört die PrĂŒfung der SchadenersatzansprĂŒche. Sollten diese zu hoch oder unberechtigt sein, wird die Abwehr ĂŒbernommen, gegebenenfalls sogar gerichtlich. Je nach Art und Umfang des Vertrages ist der Betrieb mit allen Eigenschaften, TĂ€tigkeiten und RechtsverhĂ€ltnissen abgesichert. Um von einem ausreichenden Schutz profitieren zu können, muss vorab der individuellen Bedarf ermittelt werden. Daraus errechnen sich letztendlich die „BeitrĂ€ge“ zur Betriebshaftpflicht fĂŒr Apotheken. Je nach Versicherer bestehen bereits Regeldeckungssummen, die beispielsweise 2 Millionen Euro bei PersonenschĂ€den, 1 Million Euro bei SachschĂ€den sowie 100.000 Euro bei VermögensschĂ€den betragen können. Aber ebenfalls lassen sich individuelle Deckungssummen abschließen. DarĂŒber hinaus ist der Geltungsbereich der Betriebshaftpflicht fĂŒr Apotheken vom Versicherer abhĂ€ngig. GrundsĂ€tzlich besteht ein Versicherungsschutz fĂŒr alle BetriebsstĂ€tten innerhalb Deutschlands. Allerdings lĂ€sst sich hĂ€ufig ein weltweiter Schutz anfordern, sofern hieraus SchĂ€den im Ausland auftreten.

AusschlĂŒsse

Ebenso sind AusschlĂŒsse in der Betriebshaftpflicht fĂŒr Apotheken vorhanden. Zu den sogenannten berufs- und betriebsspezifischen Risiken, die nicht versichert sind, gehören beispielsweise AnsprĂŒche nach dem § 84 Arzneimittelgesetz, welches auch als AMG bekannt ist. Ebenfalls sind TĂ€tigkeiten ausgeschlossen, die weder dem Beruf noch dem versicherten Betrieb zugeordnet werden können. 

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Über den internen Tarifrechner ist es möglich, zuerst einmal den individuellen Bedarf ermitteln zu lassen, indem einige Fragen beantwortet werden mĂŒssen. Aufgrund dieser Angaben ist es möglich, von einer ĂŒbersichtlichen Tabelle aller in Frage kommenden Versicherer zu profitieren, die mit ihren Leistungen und PrĂ€mien in Relation gesetzt werden können.

HĂ€ufig Gestellte Fragen

Was ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

Eine Betriebshaftpflichversicherung kann fĂŒr verschiedene Unternehmen wie beispielsweise Handwerkerbetriebe, Freiberufler oder Industrie- und Produktionsbetriebe unterschiedlicher GrĂ¶ĂŸenordnung abgeschlossen werden und deckt AnsprĂŒche von Dritten gegenĂŒber den Versicherten ab. Versichert sind in der Regel Personen-, Sach- und VermögensschĂ€den, die der Unternehmer oder seine Mitarbeiter anderen etwa durch ein Missgeschick oder durch selbst verursachte Fehler unbeabsichtigt zufĂŒgen. Bei PersonenschĂ€den tritt die Betriebshaftpflichtversicherung bei SchĂ€den, die den Tod, die Verletzung oder eine GesundheitsschĂ€digung von Menschen zur Folge haben, ein. SachschĂ€den umfassen versicherungstechnisch alles, was zur Vernichtung oder BeschĂ€digung von GegenstĂ€nden wie beispielsweise Maschinen, Werkzeugen oder Computeranlagen fĂŒhrt. Die Betriebshaftpflicht ĂŒbernimmt hier sowohl die Kosten fĂŒr anfallende Reparaturen, deckt eventuell entstandene Wertminderungen ab oder kommt fĂŒr die Wiederbeschaffungskosten auf. In manchen FĂ€llen werden sogar Renovierungskosten, die auf Grund des entstandenen Schadens erforderlich werden, ĂŒbernommen. SchĂ€den, die nicht als Personen- oder SachschĂ€den einzuordnen sind, sondern einen Dritten in finanzieller Hinsicht schĂ€digen, zĂ€hlen zu den VermögensschĂ€den.

Warum wird eine Betriebshaftpflichtversicherung benötigt?

Die Betriebshaftpflichtversicherung ist fĂŒr Unternehmen genau so unverzichtbar, wie die Haftpflichtversicherung fĂŒr Personen, da man auch als Unternehmen fĂŒr Fehler, die zu SchĂ€den fĂŒhren, haftet. Bei der AusĂŒbung einer gewerblichen TĂ€tigkeit kann vieles schief laufen, woraus sich im schlimmsten Fall SchadensersatzansprĂŒche eines Dritten ergeben. Ohne eine entsprechende Versicherung, die in solchen FĂ€llen fĂŒr die durch das Unternehmen verursachten SchĂ€den aufkommt, kann es sehr teuer werden. Je nach GrĂ¶ĂŸe und Auswirkung des Schadens kann dies sogar das Aus fĂŒr den betroffenen Betrieb bedeuten. Der Abschluss einer passenden Betriebshaftpflichtversicherung ist also fĂŒr jeden Gewerbetreibenden ein absolutes Muss, um finanzielle Verluste durch SchadensersatzansprĂŒche zu vermeiden.

Was beim Abschluss einer betrieblichen Haftpflicht zu beachten ist

Bevor man sich fĂŒr eine bestimmte betriebliche Haftpflichtversicherung entscheidet, sollte man das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis der verschiedenen Versicherer ĂŒberprĂŒfen und vergleichen. So bieten die Versicherer oftmals Betriebshaftpflicht Versicherungen zu ganz unterschiedlichen Tarifen an, die meist auch im Leistungsumfang deutlich variieren. Wichtige Informationen, die man auf jeden Fall einholen sollte, betreffen zum einen die Höhe der Deckungssumme und zum anderen sollte die Frage geklĂ€rt werden, ob MietschĂ€den die beispielsweise durch die Einwirkung von Feuer oder Wasser an RĂ€umen und GebĂ€uden entstehen können, abgedeckt sind. MietschĂ€den an Arbeitsmaschinen, die auch TransportschĂ€den einschließen, sollten idealerweise auch von der Versicherung ĂŒbernommen werden. DarĂŒber hinaus ist zu prĂŒfen, ob die abgeschlossene Versicherung das sogenannte Bauherrenrisiko abdeckt, das heißt fĂŒr SchĂ€den in einem Betrieb, der hĂ€ufig umgebaut, vergrĂ¶ĂŸert oder modernisiert werden muss, aufkommt. Ebenfalls ist es wichtig, dass der Anbieter Unternehmern bei betriebsbedingten TĂ€tigkeiten wie etwa Montage- oder Wartungsarbeiten im Ausland einen entsprechenden Versicherungsschutz gewĂ€hrt. Wer mit seinem Unternehmen auf Ausstellungen und Messen prĂ€sent ist, sollte sicherstellen, dass dort entstandene SchĂ€den ebenfalls von der Betriebshaftpflichtversicherng reguliert werden. Betriebe, die hĂ€ufig mit Betriebsfahrzeugen arbeiten, sollten bei Abschluss der Versicherung besonders darauf achten, dass SchĂ€den, die beim Be- und Entladen entstehen können, abgedeckt sind.

Betriebshaftpflicht-Tarife im Vergleich